Tel: +49 8081 95380 Fax: +49 8081 953822 • Öffnungszeiten: Mo,Do 8-19h, Sa 8-12h Di,Mi,Fr 8-18h service@parkapo-dorfen.de

Ich bin ja ein Fan der Wissenschaft. Und ein Fan von Muskelaufbau. Und diese beiden Fans haben nun einen Grund zur Freude.  Omega 3 wirkt anabol. Heißt: Es baut Muskeln auf. Normalerweise benötigen Sie dazu Wachstumshormon oder Testosteron. Achtung, festhalten: Omega 3 lässt Ihre Muskeln um 50% schneller wachsen. Fünfzig Prozent! Ist das der Hammer? Und woher wissen wir das?  Anwendungsbeobachtung im Fitti? Nein, von einer hochpräzisen Studie mit allem, was fies ist: radioaktiv markierte Proteinbausteine, Messung von DNA, RNA, mTOR usw. Und obendrauf die bei Studenten besonders beliebten (weil schmerzhaft = hohe Gage) Muskelbiopsien.  Also wissen wir nun: bei jungen Menschen (also der Testgruppe) wächst mit 4g Omega 3 pro Tag der Muskel 50% schneller als ohne.

Ah, MIST! Nur bei jungen Menschen!  Mit. Nichten. Denn ein halbes Jahr vorher wurde veröffentlicht, dass 4g Omega 3 den altersbedingten Muskelverfall umkehrt. Um-kehr-en! Nicht nur stoppen, umkehren! Muskelaufbau (= Eiweißaufbau) passiert sowieso, wenn Sie regelmäßig Protein in angemessenen Mengen (also ungefähr doppelt so viel, wie die Menge, die Sie sich gerade vorstellen) essen. Den Kick dazu gibt ein wenig Insulin, das ganz automatisch erzeugt wird, da Sie nicht nur “Low-Darb” und nicht “No-Carb” leben.  Jetzt nehmen Sie 4g Omega 3 dazu und dieser Prozess vervierfacht (+300%) den Muskelaufbau! Die Testgruppe war 65+. Auch reifere Menschen lassen sich mit Muskelbiopsien ärgern!

Omega 3 (also Fischöl) als ungefährliches, legales Anabolikum! Kann es schöner sein? Das einzige, was korrigiert werden muss sind die zu geringen Dosis, die empfohlen wird. Also keine 2g, sondern 4g pro Tag. Wie schon öfters erwähnt: ich nehme 10g. Täglich. Mit dem ersten Glas Wasser.