Tel: +49 8081 95380 Fax: +49 8081 953822 • Öffnungszeiten: Mo,Do 8-19h, Sa 8-12h Di,Mi,Fr 8-18h service@parkapo-dorfen.de

Magnesium, Calcium, Zink und noch ein paar. Mineralien. Zu wenig Mineralien bedeutet: Schlechtes Herz, schlechtes Immunsystem, schlechter Kreislauf, schlechte Fettverbrennung.

Ein offizielles Dokument fasst aus zehntausenden Messungen zusammen:

“Es ist eine alarmierende Tatsache, dass die derzeit auf Millionen von Hektar angebauten Lebensmittel (Früchte, Gemüse und Getreide) nicht mehr länger bestimmte Mineralien beinhalten und uns danach hungern lassen. Kein Mensch kann heutzutage so viel Früchte und Gemüse essen, um alle Mineralien zu bekommen, die er für eine perfekte Gesundheit braucht. Der Magen ist einfach nicht groß genug. Die Wahrheit ist, dass unsere Nahrungsmittel sehr stark in Wertigkeit variieren, und einige sind es nicht wert, als Lebensmittel gegessen zu werden.”

Das skandalöse daran: Das offizielle Dokument ist von 1936! Senat-Bill 264! 

Immer und immer wieder wird behauptet, dass eine gesunde Ernährung ausreichend sei. Offiziell stimmt das. Wir haben einfach die Grenzwerte nach unten korrigiert. Stellen Sie sich vor, Sie kaufen ein Auto mit 150PS. Jetzt messen Sie die Leistung. Auf dem Prüfstand des TÜV wird eine Leistung von 95PS ermittelt. Nun kommt der Mann vom TÜV und streicht im Fahrzeugschein die “150” durch und ersetzt dies per Kuli mit “95”.

So in etwa läuft das bei Grenzwerten für Mineralien.

Die Gegner dieser Aussage haben eines gemeinsam: KEINER hat sein Blut gemessen. Sie können sich nun entscheiden. Glauben oder wissen? Es geht um ihre Gesundheit. Beenden Sie das “Glauben”, messen Sie einfach. Macht jeder Arzt für ein paar Euro.